Allgemeine Geschäftsbedingungen

Version 1, vom 11/12/2021

  1. Allgemeine Bestimmungen
    1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen dienen zusammen mit den Datenschutzrichtlinien und allen anderen Dokumenten der Website dazu, Informationen über GAMEACS bereitzustellen und den Kunden die Regeln für den Kauf von Produkten in dem von GAMEACS auf der Website betriebenen E-Shop zu vermitteln.
    2. Diese Geschäftsbedingungen gelten nicht nur für Kunden, sondern auch für alle anonymen Nutzer, die die Website betreten, und mit dem Betreten der Website akzeptieren diese Personen diese Geschäftsbedingungen, die Datenschutzrichtlinie und alle anderen Dokumente der Website.
    3. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für jeden Kaufvertrag zwischen dem Verkäufer und den Kunden über den Kauf von Produkten. Vor dem Kauf von Produkten über die Website werden die Kunden aufgefordert, sich sorgfältig mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen vertraut zu machen. Ohne die Bestätigung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung durch den Kunden ist kein Kauf möglich.
    4. Bitte beachten Sie, dass die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Zeit zu Zeit in Übereinstimmung mit dem in Abschnitt 2.3 unten beschriebenen Verfahren geändert werden können. GAMEACS empfiehlt dem Kunden dringend, vor der Bestellung die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu lesen, um sich mit den besonderen Bedingungen, unter denen die Bestellung erfolgt, vollständig vertraut zu machen.
  2. Definitionen:
      1. Konto – ein Konto, das dem Kunden die Möglichkeit gibt, die auf der Website angebotenen Dienste zu nutzen und alle Vorteile daraus zu ziehen.
      2. Kunde – eine Person, die ein Konto auf der Website registriert hat und die Absicht hat, ein Produkt zu kaufen, indem sie die von GAMEACS angebotenen Dienste nutzt.
      3. GAMEACS – KEN Trade & Consulting Limited, New Horizon Building, Erdgeschoss, 3 ½ Miles Philip S.W. Goldson Highway, Belize City, Belize
      4. Bestellung – die Erteilung einer Anweisung zum Kauf digitaler Waren oder Dienstleistungen durch einen Kunden über die Website.
      5. Datenschutz – Regeln, die den Schutz persönlicher Daten und der Privatsphäre regeln und von GAMEACS bereitgestellt werden.
      6. Produkt – digitaler Inhalt, der mit einem Aktivierungscode versehen ist und erst nach Aktivierung auf der Computerplattform des Kunden genutzt werden kann.
      7. Kaufvertrag – jede vertragliche Vereinbarung zwischen dem Kunden und dem Anbieter, die den Anbieter verpflichtet, das Eigentum an digitalen Inhalten auf den Kunden zu übertragen und den Kunden zur Zahlung des Preises zu verpflichten.
      8. Service– einer der von GAMEACS bereitgestellten Dienste, wie in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen beschrieben.
      9. Allgemeine Geschäftsbedingungen – ein Regelwerk, das die Rechte und Pflichten von Kunden und GAMEACS sowie die Bedingungen für die Nutzung der Website festlegt.
      10. Website– eine Website, die auf der Internetplattform unter der Adresse www.gameacs.eu erreichbar ist.
  3. Anwendbarkeit der Bedingungen und Konditionen
      1. Kunden, denen die Nutzung der Website aufgrund staatlicher Vorschriften oder regionaler Beschränkungen, einschließlich des Landes/Region des aktuellen Wohnsitzes des Kunden und des Ortes der Inanspruchnahme von Dienstleistungen, untersagt ist, werden hiermit aufgefordert, von der Nutzung der Website.
      2. Der Kunde bestätigt, dass er/sie mindestens 16 (sechzehn) Jahre alt ist oder das Alter erreicht hat, das ihm/ihr nach den Gesetzen seines/ihres Landes erlaubt, die Verantwortung für Verpflichtungen aus Vertragsverhältnissen zu übernehmen, und dass er/sie voll handlungsfähig ist. Der Kunde bestätigt ferner, dass nach den Gesetzen des jeweiligen Landes keine Einschränkungen für die Nutzung der von GAMEACS bereitgestellten Dienste bestehen.
      3. GAMEACS hat das Recht, nach eigenem Ermessen, einseitig und jederzeit durch Bekanntgabe der Änderungen der Geschäftsbedingungen auf der Website Änderungen und Modifikationen dieser Geschäftsbedingungen vorzunehmen, einschließlich des Rechts, neue Bestimmungen aufzustellen und die alten zurückzuziehen. Der Kunde ist verpflichtet, regelmäßig zu überprüfen, ob die Bedingungen geändert wurden. Durch die weitere Nutzung der Website und der Dienste bestätigt der Kunde, dass er an alle Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen gebunden ist. Die Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen treten 10 (zehn) Tage nach Bekanntgabe auf der Website in Kraft, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes angegeben ist.
      4. GAMEACS kommuniziert mit dem Kunden durch den Versand von E-Mails oder über das elektronische System des Website-Kontos, indem sie ihm Mitteilungen hinterlässt. Der Kunde erklärt sich vorbehaltlos damit einverstanden, Mitteilungen auf elektronischem Wege zu erhalten, und stimmt zu, dass alle Vereinbarungen, Mitteilungen, Bekanntmachungen und sonstigen Mitteilungen, die GAMEACS auf elektronischem Wege übermittelt, den gesetzlichen Anforderungen an die Schriftform genügen.
  4. Zustandekommen eines Kaufvertrags
      1. Jede Bestellung, die der Kunde über die Website aufgibt, gilt als Angebot des Kunden zum Kauf von Produkten gemäß diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. GAMEACS hat das Recht, die Zahlungsmethode sowie die Rechnungs- und Lieferadresse des Kunden zu überprüfen, bevor die Bestellung des Kunden angenommen wird. GAMEACS nimmt die Bestellung entweder ausdrücklich an, indem sie eine Annahmeerklärung abgibt, oder stillschweigend, indem sie die Bestellung ganz oder teilweise ausführt. Jede Form der Annahme durch GAMEACS führt zum Zustandekommen eines Kaufvertrags zwischen dem Verkäufer und dem Kunden, der diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegt.
      2. Der Kunde kann Produkte (Codes) erwerben, um Spiele über die Spieleplattform zu aktivieren. Eine Bestellung gilt erst dann als von GAMEACS angenommen, wenn die bestellten Produkte (digitale Güter) zur Verfügung gestellt wurden und der Kunde eine entsprechende Bestätigungs-E-Mail erhalten hat. GAMEACS wird versuchen, den Kunden zu benachrichtigen, falls GAMEACS die Annahme einer Bestellung unter Verwendung der E-Mail-Adresse oder anderer Kontaktinformationen, die der Kunde bei der Bestellung angegeben hat, ablehnt. Sobald der Code validiert wurde (indem er von der Plattform akzeptiert wurde), gilt er als „benutzt“.
      3. Keine Bedingungen oder Spezifikationen – oder ähnliche Formulierungen oder Dokumente -, die auf der Bestellung des Kunden vermerkt sind, mit ihr geliefert werden oder in ihr enthalten sind, werden Teil des Kaufvertrags, der mit der Bestätigung der Bestellung geschlossen wird, nur weil auf ein solches Dokument im Kaufvertrag Bezug genommen wird, und der Kunde verzichtet auf jegliches Recht, sich auf solche Bedingungen zu berufen, die ihm ansonsten zustehen könnten.
      4. GAMEACS führt Bestellungen gemäß den Anforderungen des Kunden aus, kann jedoch nach eigenem Ermessen Ersatzprodukte liefern, wenn der Kunde dies wünscht oder wenn das Produkt durch die neueste Version ersetzt wurde. Um jeden Zweifel auszuschließen, ist die Erfüllung von Kundenwünschen in der Vergangenheit nicht als vertragliche Leistung in der Vergangenheit auszulegen, aufgrund derer der Kunde von GAMEACS verlangen kann, solche Wünsche auch in Zukunft zu erfüllen. Soweit Bestellungen nicht vollständig aus dem Lagerbestand erfüllt werden können, wird der nicht erfüllte Restbetrag (nach Wahl des Kunden) entweder in eine Nachbestellung aufgenommen, die erfüllt wird, wenn GAMEACS wieder über einen verfügbaren Lagerbestand verfügt, oder storniert und dem Kunden erstattet.
      5. Sowohl GAMEACS als auch der Kunde erkennen an, dass sie sich nicht auf Erklärungen, Versprechen oder Zusicherungen verlassen haben, die von oder im Namen des jeweils anderen abgegeben wurden und die nicht in dem bei der Auftragsbestätigung abgeschlossenen Kaufvertrag oder in einer Bestätigungs-E-Mail enthalten sind; eine solche Bestätigungs-E-Mail stellt jedoch keine Änderung der für diesen Kaufvertrag geltenden Geschäftsbedingungen dar. Nichts in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen schließt die Haftung einer der Parteien für Betrug oder arglistige Täuschung aus oder schränkt sie ein.
      6. Anweisungen für Zahlungen über die Website finden Sie hier. Diese Anweisungen sind integraler Bestandteil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
  5. Rücktritt und Rückerstattung
      1. In Anbetracht des digitalen Charakters der Produkte (Aktivierungscodes), die über die Website vermarktet und verkauft werden, kann der Kunde einen Antrag auf Rückerstattung stellen, sofern das gekaufte Produkt (der Aktivierungscode) nicht auf der GAMEACS-Plattform angesehen worden ist. Rückerstattungsanträge müssen innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen nach Lieferung des Produkts (Aktivierungscodes) durch GAMEACS an den Kunden über den Kunden-Support-Bereich der Website gestellt werden.
      2. Bitte beachten Sie, dass GAMEACS in der Regel nicht in der Lage ist, zu überprüfen, ob das Produkt nach dem Kauf verwendet wurde. Daher erklärt sich der Kunde damit einverstanden und erkennt an, dass er sein Widerrufsrecht verliert und eine Rückerstattung beantragen kann, sobald er das Produkt (den Aktivierungscode) sieht. Wenn dem Antrag stattgegeben wird, kann der Rückerstattungsprozess bis zu 14 (vierzehn) Tage dauern, um abgeschlossen zu werden.
      3. Nachdem das Produkt auf der GAMEACS-Plattform angesehen wurde, ist der Kunde nur dann berechtigt, eine Rückerstattung von GAMEACS zu erhalten, wenn:
        1. das Produkt (der Aktivierungscode) nicht der Beschreibung entspricht (ein Teil des Inhalts fehlt, die Version ist falsch, der Code ist für eine andere Plattform, usw.); oder
        2. das Produkt (der Aktivierungscode) nicht wie erwartet funktioniert (als ungültig angezeigt oder verwendet, wenn der Kunde versucht, es auf der richtigen Plattform zu aktivieren).
      4. Wenn dem Antrag des Kunden auf Rückerstattung stattgegeben wird, erstattet GAMEACS das vom Kunden gezahlte Geld an dieselbe Quelle zurück, aus der die ursprüngliche Zahlung geleistet wurde, oder, falls der Kunde eindeutig zustimmt, an die GAMEACS-Geldbörse.
      5. Damit der Kunde seine Rechte gemäß Ziffer 4.3 ausüben kann, muss er GAMEACS ausreichende Beweise für die betreffenden Mängel vorlegen und nachweisen, dass diese Mängel bereits zum Zeitpunkt des Kaufs des digitalen Produkts bestanden.
      6. Produktpreise
      1. Die Preise der Produkte entsprechen den Angaben auf unserer Website. GAMEACS unternimmt alle zumutbaren Anstrengungen, um sicherzustellen, dass die Preise der Produkte zu dem Zeitpunkt korrekt sind, zu dem die entsprechenden Informationen in das System eingegeben wurden. Sollten wir jedoch einen Fehler bei den Preisen der von Ihnen bestellten Produkte feststellen, gilt Abschnitt 5.3.
      2. Die Preise für GAMEACS-Produkte können sich von Zeit zu Zeit ändern, wobei Änderungen keine Auswirkungen auf bereits abgeschlossene Kaufverträge haben.
      3. Die GAMEACS-Website enthält eine große Anzahl von Produkten. Es ist immer möglich, dass trotz der angemessenen Bemühungen von GAMEACS einige der Produkte auf der Website mit falschen Preisen versehen sind. Wenn GAMEACS einen Fehler im Preis der vom Kunden bestellten Produkte feststellt, wird GAMEACS den Kunden schriftlich über diesen Fehler informieren und ihm die Möglichkeit geben, das Produkt weiterhin zum korrekten Preis zu kaufen oder die Bestellung des Kunden zu stornieren. GAMEACS wird die Bestellung des Kunden erst dann bearbeiten, wenn GAMEACS die Anweisungen des Kunden erhalten hat. Sollte GAMEACS nicht in der Lage sein, den Kunden über die vom Kunden während des Bestellvorgangs angegebenen Kontaktdaten zu kontaktieren, wird GAMEACS die Bestellung als storniert behandeln und den Kunden benachrichtigen. Bitte beachten Sie, dass GAMEACS nicht verpflichtet ist, dem Kunden die Produkte zum falschen (niedrigeren) Preis zu liefern, wenn der Preisfehler offensichtlich und unverkennbar ist und vom Kunden vernünftigerweise als Preisfehler erkannt werden konnte.
  1. Benutzerkonten
      1. Die Person, die auf alle auf der Website angebotenen Dienste zugreifen möchte, muss sich registrieren und ein Konto anlegen. Ein Benutzerkonto ist jedoch nicht erforderlich, um Produkte auf der Website zu erwerben. Die Registrierung erfolgt durch Ausfüllen des Registrierungsformulars, das auf der Website zu finden ist, mit allen erforderlichen Informationen. Die Person wird aufgefordert, ihren Benutzernamen, ihre E-Mail-Adresse, ihr Passwort und andere Informationen anzugeben. Um die Registrierung abzuschließen, muss die Person die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzrichtlinie sowie ggf. andere Dokumente der Website akzeptieren. Die Nichtbereitstellung von Informationen, die nach alleinigem Ermessen von GAMEACS zur Verifizierung eines neuen Nutzers erforderlich sind (unabhängig davon, ob diese Informationen in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen verlangt werden), gilt als Grund für die Ablehnung der Registrierung.
      2. Die Registrierung auf der Website durch den Kunden ist gleichbedeutend damit, dass die betreffende Person diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen, einschließlich der Datenschutzrichtlinien und anderer Website-Dokumente, vollständig gelesen, verstanden und akzeptiert hat und dass sie der Verarbeitung personenbezogener Daten, die GAMEACS während des Registrierungsprozesses auf der Website übermittelt wurden, jetzt und in Zukunft zustimmt. Ungeachtet des Vorstehenden wird auch von einer Person, die sich nicht auf der Website registriert und kein Konto erhalten hat, angenommen, dass sie die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Datenschutzrichtlinie und alle anderen Dokumente der Website akzeptiert, sobald sie eine der Funktionen der Website nutzt.
      3. Alle Personen, die Zugang zu allen von GAMEACS bereitgestellten Diensten haben möchten, müssen mit der Forderung von GAMEACS einverstanden sein, dass GAMEACS Zugriff auf Tools zur Lokalisierung des Computers des Kontoverwalters hat, um das Land zu identifizieren, aus dem die Registrierung erfolgt.
      4. Wenn GAMEACS der Meinung ist, dass ein hohes Risiko besteht, dass das Konto einer Person Schaden zufügt, hat GAMEACS jederzeit das Recht, die Nutzung des Kontos auszusetzen, indem es den Zugang zum Konto einschränkt, Transaktionen zurückhält usw. Nach Beseitigung des Risikos (im alleinigen Ermessen von GAMEACS) wird GAMEACS das Konto wieder aktivieren. Verstößt der Verwalter eines Kontos gegen das Gesetz oder diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen, hat GAMEACS das Recht, das Konto zu sperren. GAMEACS ist berechtigt, die Nutzung des Kontos auszusetzen oder zu sperren, wenn nach Ansicht von GAMEACS sonstige Umstände eintreten, die zu einer Gefährdung von Personen oder zu einem Verstoß gegen Gesetze führen können.
      5. GAMEACS hat außerdem das Recht, vom Kunden die Vorlage geeigneter Dokumente (Kopien oder Scans) zu verlangen, um die im Registrierungsformular gemachten Angaben zu bestätigen. Werden die geforderten Dokumente nicht innerhalb von 10 (zehn) Tagen vorgelegt, hat GAMEACS das Recht, den Zugang zum Konto zu sperren oder andere vom Kunden ergriffene Maßnahmen zu verweigern.
      6. Der Kunde ist für die angemessene Pflege des Kontos verantwortlich und muss sicherstellen, dass die E-Mail-Adresse auf dem neuesten Stand ist. GAMEACS haftet nicht für Situationen, in denen der Kunde aufgrund von Fahrlässigkeit keine Informationen erhält.
      7. Wenn GAMEACS beschließt, dass die Website modernisiert werden muss oder technische Probleme auftreten, hat GAMEACS das Recht, die Möglichkeit, sich in das Konto einzuloggen oder die entsprechenden Dienste zu nutzen, oder sogar den allgemeinen Zugang zur Website zu beschränken.
      8. Der Kunde erkennt an, dass die Preisgabe von Informationen über sein Konto GAMEACS oder Dritten Schaden zufügen kann. Sie sind dafür verantwortlich, diese Art von Informationen zu sichern, und wenn sie dies nicht tun, sind die Kunden für die Beseitigung aller entstandenen Schäden verantwortlich.
      9. Der Kunde darf keine anderen Konten nutzen und wird seine Konten nicht anderen Kunden oder Dritten zur Verfügung stellen. Eine Ausnahme von der Regel dieses Abschnitts besteht darin, dass Mitarbeiter oder andere ordnungsgemäß bevollmächtigte Personen des Kunden im Namen des jeweiligen Kunden handeln können. Die Verantwortung für Handlungen und Ergebnisse von Personen, die Zugang zu den Konten des jeweiligen Kunden hatten, liegt jedoch beim jeweiligen Kunden.
  1. Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Nutzung
      1. In Übereinstimmung mit diesen Nutzungsbedingungen gewährt GAMEACS Kunden eine begrenzte, nicht exklusive, nicht übertragbare und nicht unterlizenzierbare Lizenz für den Zugriff auf die von GAMEACS bereitgestellten Dienste und deren persönliche und nicht kommerzielle Nutzung. Diese Lizenz ist streng auf die Funktionalitäten der Website beschränkt.
      2. Der Kunde ist verpflichtet, die GAMEACS-Dienste nicht zu missbrauchen und sie nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen und dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu nutzen. Eine unsachgemäße Nutzung der Dienste kann sich negativ auf GAMEACS oder Dritte auswirken, und wenn der Kunde gegen die Nutzung der Dienste verstößt, ist er für die Beseitigung aller verursachten Schäden verantwortlich.
      3. Alle Rechte von GAMEACS oder deren Lizenzgebern, Lieferanten, Eigentümern oder anderen Personen sind geschützt, auch wenn sie nicht ausdrücklich in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen gewährt werden.
      4. Alle Objekte des geistigen Eigentums auf der Website, mit Ausnahme der von Kunden hochgeladenen, übertragenen, zur Verfügung gestellten und veröffentlichten Objekte, sowie die Auswahl, Organisation, Koordination und Zusammenstellung der Materialien und die allgemeine Gestaltung und Art der Website sind geistiges Eigentum von GAMEACS. Sie sind durch Urheberrechte, Marken, Patente, Geschmacksmusterrechte und alle anderen Rechte und Bestimmungen, einschließlich internationaler Konventionen und Eigentumsrechte, geschützt.
      5. Der Kunde ist verpflichtet, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzrichtlinie sowie alle anderen Dokumente der Website zu lesen und zu akzeptieren, um den Schutz seiner persönlichen Daten zu gewährleisten. Die Kunden verpflichten sich, alle möglichen Maßnahmen zu ergreifen, um nicht in eine Situation zu geraten, in der der Schutz persönlicher Daten verletzt wird.
      6. GAMEACS ist berechtigt, dem Kunden auf der Website Hyperlinks zu anderen Produktanbietern (z. B. Banner, Channels) zur Verfügung zu stellen, die ihn zu den Websites dieser Anbieter führen. GAMEACS haftet nicht für die Sicherheit, Richtigkeit oder Vertrauenswürdigkeit der von den genannten Anbietern übermittelten Informationen. GAMEACS empfiehlt, alle Dokumente auf den Seiten der Anbieter zu lesen. Der Kunde erkennt an, dass GAMEACS keine Kontrolle über die Handlungen dieser Anbieter hat.
      7. Die Kunden bestätigen und erklären unter anderem, dass sie:
        1. keine unsachgemäßen oder fehlerhaften Informationen zu verbreiten, die GAMEACS, anderen Kunden oder Dritten schaden können;
        2. keine Informationen auf die Website hochzuladen oder zu verbreiten, die gegen Gesetze, vertragliche Vereinbarungen oder die Rechte Dritter verstoßen könnten. Solche verletzenden Informationen können urheberrechtlich geschütztes Material, persönliche Daten, Geschäftsgeheimnisse und anderes sein;
        3. keine falschen Informationen bereitstellen, die andere Kunden in die Irre führen könnten;
        4. wird nicht versuchen, die Website zu hacken, zu verändern, zu deaktivieren oder auf andere Weise zu beeinträchtigen oder ihre Sicherheit in Frage zu stellen;
        5. die Website nicht für andere Zwecke zu nutzen, als für die Zwecke der GAMEACS-Dienste erforderlich sind;
        6. wird nicht versuchen, persönliche Daten zu sammeln, die im System der Website gespeichert sind, und wird andere Kunden nicht beleidigen oder täuschen;
        7. die Website nicht für illegale Zwecke oder zur Verletzung von Gesetzen nutzen;
        8. wird nicht versuchen, die Aktivität der Website zu stören oder anderen Kunden die Nutzung der Website zu verbieten (oder die Nutzung zu erschweren);
        9. keine Transaktionen mit Geld aus illegalen Quellen durchführen.

Alle oben genannten Handlungen schließen den Versuch ein, eine dieser Handlungen auszuführen oder Umstände zu schaffen, die solche Handlungen begünstigen.

  1. Durch das Einstellen oder Veröffentlichen eigener Materialien auf der Website oder durch eine sonstige Weitergabe solcher Materialien an GAMEACS gewährt der Kunde eine unwiderrufliche, dauerhafte und kostenlose Lizenz zur Nutzung dieser Materialien, einschließlich, aber nicht beschränkt auf das Präsentieren, Übertragen, Verteilen, Reproduzieren, Veröffentlichen, Vervielfältigen, Anpassen, Ändern, Übersetzen, Erstellen von inhaltsverwandten und sonstigen Inhalten zum alleinigen Zweck einer geeigneteren Funktionalität von GAMEACS und der Website.
  1. Pflichten von GAMEACS
    1. GAMEACS wird mit dem Kunden bei allen Fragen im Zusammenhang mit der angemessenen Bereitstellung der Dienste zusammenarbeiten. Die Kommunikation zwischen GAMEACS und dem Kunden erfolgt über das Help Center der Website oder per E-Mail.
    2. GAMEACS wird den Kunden bei Problemen mit der Funktionalität des Kontos und der Website technische Unterstützung bieten.
  2. Verpflichtungen der Kunden
    1. Die Kunden erklären sich einverstanden und erkennen an, dass sie unter anderem:
      1. sie mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie sowie allen anderen Dokumenten der Website einverstanden sind;
      2. sie nicht in einer Art und Weise handeln werden, die negative Auswirkungen auf GAMEACS, andere Kunden oder Dritte haben könnte, was zu Schäden, Rufschädigung usw. führen könnte;
      3. Sie werden die GAMEACS-Dienste auf der Website oder die Website selbst nicht zu illegalen Zwecken oder auf eine andere Weise nutzen, die nicht akzeptabel ist;
      4. Sie werden keine Handlungen vornehmen, die gegen Gesetze, Allgemeine Geschäftsbedingungen, Datenschutzrichtlinien oder andere Dokumente verstoßen könnten;
      5. sie werden nicht mehr als ein Konto für den Kauf von Produkten oder die Nutzung von GAMEACS-Diensten auf der Website verwenden und keine VPN-Verbindung nutzen.
    2. Haftung
      1. Wenn GAMEACS diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht einhält, haftet GAMEACS für Verluste oder Schäden, die der Kunde erleidet und die eine vorhersehbare Folge eines Verstoßes von GAMEACS gegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder einer Fahrlässigkeit von GAMEACS sind, aber GAMEACS haftet nicht für Verluste oder Schäden, die für GAMEACS nicht vorhersehbar sind. Ein Verlust oder Schaden ist vorhersehbar, wenn er eine offensichtliche Folge eines Verstoßes von GAMEACS war oder wenn er vom Kunden und GAMEACS zum Zeitpunkt des Abschlusses des Kaufvertrags in Betracht gezogen wurde.
      2. Der Verkäufer liefert die Produkte nur für den häuslichen und privaten Gebrauch. Die Kunden verpflichten sich, die Produkte nicht für kommerzielle, geschäftliche oder Weiterverkaufszwecke zu verwenden, und GAMEACS haftet gegenüber den Kunden nicht für entgangenen Gewinn, Geschäftsverluste, Geschäftsunterbrechungen oder den Verlust von Geschäftsmöglichkeiten.
      3. Der Kunde erkennt an, dass GAMEACS nur eine Vermittlungsplattform für die Vermarktung der über die Website gekauften Produkte ist und in keiner Weise an der tatsächlichen Entwicklung und Herstellung dieser Produkte beteiligt ist. Er erklärt sich ferner damit einverstanden, dass diese Beschränkungen ungeachtet eines Versagens des wesentlichen Zwecks eines beschränkten Rechtsmittels gelten.
    3. Ereignisse außerhalb der Kontrolle von GAMEACS
      1. GAMEACS ist nicht haftbar oder verantwortlich für die Nichterfüllung oder verspätete Erfüllung einer der Verpflichtungen von GAMEACS gemäß diesen Geschäftsbedingungen, die durch ein Ereignis außerhalb der Kontrolle von GAMEACS verursacht wird. Ein Ereignis außerhalb des Einflussbereichs von GAMEACS wird unten in Abschnitt 11.2 definiert.
      2. Ein Ereignis außerhalb der Kontrolle von GAMEACS ist jede Handlung oder jedes Ereignis, das sich der Kontrolle von GAMEACS entzieht, insbesondere Streiks, Aussperrungen oder andere Arbeitskampfmaßnahmen Dritter, innere Unruhen, Aufruhr, Invasion, terroristische Angriffe oder die Androhung terroristischer Angriffe, Krieg (ob erklärt oder nicht) oder die Androhung oder Vorbereitung eines Krieges, Feuer, Explosion, Sturm, Überschwemmung, Erdbeben, Erdsenkung, Epidemie oder andere Naturkatastrophen oder Ausfall öffentlicher oder privater Telekommunikationsnetze oder Unmöglichkeit der Nutzung von Eisenbahnen, Schiffen, Flugzeugen, Kraftfahrzeugen oder anderen öffentlichen oder privaten Verkehrsmitteln.
      3. Wenn ein Ereignis außerhalb der Kontrolle von GAMEACS eintritt, das die Erfüllung der Verpflichtungen von GAMEACS gemäß diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen beeinträchtigt:
        1. wird GAMEACS die betroffenen Kunden so schnell wie möglich kontaktieren, um sie zu informieren; und
        2. GAMEACS‘ Verpflichtungen gemäß diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden ausgesetzt und die Frist für die Erfüllung der Verpflichtungen von GAMEACS wird um die Dauer des Ereignisses außerhalb der Kontrolle von GAMEACS verlängert.
      4. Reklamationen
        1. Wenn Kunden eine Verletzung ihrer Rechte durch GAMEACS-Dienste, die in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und/oder der Datenschutzrichtlinie vorgesehen sind, erfahren haben, haben sie das Recht, eine Beschwerde einzureichen. Die Beschwerde muss über das interne Nachrichtensystem der Website oder per E-Mail (siehe Abschnitt 14.7) an GAMEACS gesendet werden. GAMEACS bemüht sich nach besten Kräften, alle Beschwerden innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen nach deren Eingang zu bearbeiten.
        2. Die Beschwerde muss folgende Informationen enthalten:
          1. Informationen zur Bestellung, über die die Beschwerde eingereicht wurde;
          2. welche Rechte verletzt worden sind;
          3. Beschreibung der Umstände, unter denen die Rechte verletzt wurden.
        3. Wenn der Kunde das Produkt gekauft, aber den Aktivierungscode auf der GAMEACS-Plattform nicht überprüft hat, hat er das Recht, innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen nach dem Kauf eine Rückerstattung zu beantragen. In diesem Fall ist GAMEACS verpflichtet, dem Kunden das Geld zurückzuerstatten, und der Kunde ist verpflichtet, das Produkt an GAMEACS zurückzugeben, ohne den Aktivierungscode zu überprüfen.
        4. Alle Streitigkeiten, Meinungsverschiedenheiten oder Ansprüche, die sich aus oder im Zusammenhang mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen, ihrer Verletzung, Beendigung oder Gültigkeit ergeben, werden vor dem zuständigen Gericht der Republik Belize endgültig entschieden, vorbehaltlich der Regeln der Gerichtsbarkeit.
      5. Vertragskündigung
        1. Der Kunde kann den Vertrag mit GAMEACS kündigen, indem er sein Konto von der Website löscht. Dies kann durch einen entsprechenden Antrag im System des Kundenkontos erfolgen. GAMEACS löscht das Konto innerhalb von 7 (sieben) Tagen nach dem Tag, an dem der Antrag gestellt wurde. Während dieses Zeitraums hat der Kunde das Recht, die Löschung des Kontos zu widerrufen.
        2. GAMEACS kann diese Vereinbarung beenden, indem es das Konto des Kunden löscht oder seinen Zugang zur Website sperrt. Der Zugang kann gesperrt werden, wenn der Verdacht auf rechtswidrige Handlungen besteht, und zwar so lange, bis die Umstände verschwinden oder beseitigt werden. GAMEACS löscht das Konto des Kunden, wenn dieser in grober Weise gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Datenschutzbestimmungen, Gesetze oder andere Dokumente verstößt.
        3. Während des Zeitraums der Vertragsbeendigung kann der Kunde kein weiteres Konto auf der Website erstellen.
      6. Schlussbestimmungen
        1. Die Datenschutzrichtlinie und alle anderen Dokumente der Website sind integraler Bestandteil dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und binden alle registrierten Konten.
        2. Ohne die Zustimmung von GAMEACS ist der Kunde nicht berechtigt, seine Verpflichtungen, Ansprüche oder Rechte auf Dritte zu übertragen. Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass GAMEACS das Recht hat, seine Rechte und Pflichten aus den Verträgen auf Dritte zu übertragen. GAMEACS wird über eine solche Übertragung auf der Website informieren.
        3. Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen von einem Gericht oder Schiedsgericht für rechtswidrig, ungültig oder nicht durchsetzbar erklärt werden, bleiben die übrigen Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen in vollem Umfang in Kraft und wirksam. Jede Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die nur teilweise oder in einem bestimmten Umfang für rechtswidrig, ungültig oder nicht durchsetzbar erklärt wird, bleibt in vollem Umfang in Kraft, soweit sie nicht für rechtswidrig, ungültig oder nicht durchsetzbar erklärt wird.
        4. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Beziehungen zwischen GAMEACS und den Kunden in Bezug auf diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (einschließlich der Ausführung, Gültigkeit, Ungültigkeit, Umsetzung und Beendigung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen) unterliegen den Gesetzen von Belize und werden entsprechend ausgelegt.
        5. Sofern in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nichts anderes bestimmt ist, gilt keine Verzögerung von GAMEACS oder des Kunden bei der Ausübung eines Rechts oder der Erfüllung einer Verpflichtung im Rahmen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen als Verzicht auf dieses Recht oder als Entschuldigung für die Erfüllung einer solchen Verpflichtung sowie für die getrennte oder teilweise Erfüllung einer Verpflichtung. Die getrennte oder teilweise Ausübung eines Rechts bedeutet nicht, dass diese Verpflichtung nicht erfüllt werden muss oder dieses Recht in Zukunft nicht mehr ausgeübt werden kann.
        6. Alle Daten und Informationen, die auf der Website gespeichert sind, können von GAMEACS für die Zwecke des Betriebs der Website verwendet werden.
        7. Die Kommunikation mit dem GAMEACS-Support erfolgt über die E-Mail Adresse info@gameacs.eu.
        8. Die Gesetze verschiedener Länder können dazu führen, dass einige Kunden die entsprechenden Dienste der Website nicht nutzen können.
        9. Falls die Allgemeinen Geschäftsbedingungen in andere Sprachen übersetzt werden und es Unterschiede zwischen der englischen Version und der Übersetzung gibt, ist die englische Version maßgeblich, sofern nicht anders angegeben.

 

Select your currency
EUREuro
This site is registered on wpml.org as a development site.